Lagebild zum Hackerangriff auf Telekomgeräte

Unsere Partner von der FU Berlin im Projekt RiskViz haben zum aktuellen Angriff auf die Router der Telekom ein detailliertes Lagebild erstellt. Nach den USA ist Deutschland am Häufigsten betroffen. Details des Lagebildes und weitere Karten können bei der FU eingesehen werden.

TR069 Germany 20161123

Quelle: Freie Universität Berlin/scadacs.org

IT-Sicherheitsforum zu Kritischen Infrastrukturen

Digitale Technologien durchdringen heute nahezu alle Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft. Auch Infrastrukturen von essentieller Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen wie die Energie- und Kommunikationsinfrastruktur, Industrienetzwerke und Verkehrsleitzentralen werden zunehmend von IT-Systemen gesteuert, die mit dem Internet verbunden sind. Damit wird der Schutz der „Kritischen Infrastrukturen" (KRITIS) vor Cyberangriffen zu einer zentralen Herausforderung der digitalen Gesellschaft.

Welche Fragen mit diesen Veränderungen aufkommen und wie derzeit damit umgegangen wird, soll am 23.11. um 18 Uhr im IT-Sicherheitsforum diskutiert werden. Der Präsident des BSI, Arne Schönbohm, wird dazu eine Keynote-Rede halten. In der Podiumsdiskussion wird Dr. Tim Stuchtey die gesellschaftlichen Implikationen erläutern. Die aktuellen Projekte des BIGS zu diesem Förderschwerpunkt können Sie beim anschließenden Get together kennenlernen, wenn Sie sich hier anmelden.

Programm IT Sicherheitsforum "IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen"

 

Security Management Education in Europe

Im Rahmen des fit4sec Projektes hat Alexis Below eine Studie durchgeführt, um herauszufinden, wie es in Europa um die Security Management Studiengänge bestellt ist. Dazu hat er Hochschulen in Großbritannien, den Niederlanden, Österreich und Deutschland betrachtet und die Studiengänge miteinander verglichen.

Ergebnis war, dass in allen untersuchten europäischen Ländern dementsprechende Studiengänge existieren. Hier zeigte sich, dass diese Studiengänge noch in den Kinderfüßen stecken und noch wenig international ausgerichtet sind.

Die ganze Studie mit detaillierten Informationen und Ausblicken zum Thema finden Sie hier.

alexis bild

Anna Peters

Anna Constanze Peters ist als Junior Research Fellow am BIGS tätig und arbeitet am Forschungsprojekt "RiskViz - Risikolagebild der industriellen IT-Sicherheit in Deutschland" mit. Daneben führt sie ein Beratungsprojekt zur Verbesserung der Sicherheitsprozesse einer großen deutschen Veranstaltungsgesellschaft durch. Bereits seit 2014 unterstützte sie, zunächst als Studentische Hilfskraft, die Forschungsaktivitäten des BIGS.

In Köln und auf den Philippinen studierte sie International Business im Zuge ihres Bachelorstudiums. Nachdem sie bei McKinsey & Co. erste Berufserfahrungen sammelte zog sie es für ein Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre an die Universität Potsdam. Zusätzlich absolvierte sie ein zweites Masterstudium an der University of Leeds in Internationaler Klimapolitik und Nachhaltigkeitswissenschaft. Dort beschäftigte sie sich unter anderem mit der Absicherung von Klimarisiken und mit Klima-Fragilitätsrisiken.

E-Mail: Anna.Peters[at]bigs-potsdam.org