Lagebild zum Hackerangriff auf Telekomgeräte

Unsere Partner von der FU Berlin im Projekt RiskViz haben zum aktuellen Angriff auf die Router der Telekom ein detailliertes Lagebild erstellt. Nach den USA ist Deutschland am Häufigsten betroffen. Details des Lagebildes und weitere Karten können bei der FU eingesehen werden.

TR069 Germany 20161123

Quelle: Freie Universität Berlin/scadacs.org

CyberSicherheits-Konferenz 2014

Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit

Am 19. Mai 2014 hat das BIGS gemeinsam mit dem Hasso-plattner-Institut (HPI) und in Kooperation mit acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften die 2. Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit am Hasso-Plattner-Institut veranstaltet.

Die Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit 2014 richtete sich an Vertreter aus Politik, Sicherheitsbehörden, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft. Die Konferenz diente dem Austausch und der Vernetzung potentiell unvernetzter Akteure und Multiplikatoren der deutschen Sicherheitswirtschaft – Politik, Sicherheitsbehörden, Wirtschaft und Wissenschaft.

2014 standen insbesondere vier Themencluster im Fokus:

Die übergreifende Thematik der Nationalen Cybersicherheit lag über allen Unterthematicken und lieferte als Einführung zur Konferenz einen Überblick über Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und staatlichen Akteuren durch die Veranstalter und das Bundesministerium des Innern. Unter dem Schlagworten Cybersicherheit und Industrie 4.0 wurde diskutiert, wie die deutsche Industrie an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution und die deutsche Wirtschaft mit den Herauforderungen und Chancen dieses entscheidenden Wandels umgehen, da Digitalisierung und Vernetzung werden Wirtschaft und Deutschland zunehmend verändern. Das Panel Cybersicherheit in der transatlantischen Partnerschaft widmetet sich der NSA-Affäre undGruppenbild PK den mit ihr verknüpften Enthüllungen, welche haben die transatlantischen Beziehungen im letzten Jahr erschüttert haben. Die Enthüllungen haben offenbart, welche wichtige Rolle das Internet als essenzielles Element dieser Partnerschaft einnimmt – und wie unterschiedlich der Umgang mit diesem auf beiden Seiten des Atlantiks bewertet wird, was mit Panelisten von beiden Seiten des Atlantiks diskutiert wurde. Doch Cybersicherheit endet nicht bei dem Ausspähen und Offenlegen privater Mailadressen, sei es durch staatliche oder private Institutionen. Cybersicherheit ist auch kein alleiniges Thema von Unternehmen, deren Produkte oder Entwicklungen durch das Internet abgegriffen werden können. Cybersicherheit ist ebenfalls eine intermediäre Conditio sine qua non der Aufrechterhaltung täglicher Ordnung. Wenn nämlich Verkehr, Energie oder Kommunikation angegriffen, hätte dies Auswirkungen auf alle Lebensbereiche unserer vernetzten, hochkomplexen Welt. Diese Problematik wurde auf dem dritten Panel zum Thema Cybersicherheit in kritischen Infrastrukturen diskutiert.

Die Aufzeichnung der Konferenz mit allen Reden und Panel-Diskussionen kann hier eingesehen werden.

hpi logo sicherheitskonferenz 2014 4c vector