Lagebild zum Hackerangriff auf Telekomgeräte

Unsere Partner von der FU Berlin im Projekt RiskViz haben zum aktuellen Angriff auf die Router der Telekom ein detailliertes Lagebild erstellt. Nach den USA ist Deutschland am Häufigsten betroffen. Details des Lagebildes und weitere Karten können bei der FU eingesehen werden.

TR069 Germany 20161123

Quelle: Freie Universität Berlin/scadacs.org

IT-Sicherheitsforum zu Kritischen Infrastrukturen

Digitale Technologien durchdringen heute nahezu alle Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft. Auch Infrastrukturen von essentieller Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen wie die Energie- und Kommunikationsinfrastruktur, Industrienetzwerke und Verkehrsleitzentralen werden zunehmend von IT-Systemen gesteuert, die mit dem Internet verbunden sind. Damit wird der Schutz der „Kritischen Infrastrukturen" (KRITIS) vor Cyberangriffen zu einer zentralen Herausforderung der digitalen Gesellschaft.

Welche Fragen mit diesen Veränderungen aufkommen und wie derzeit damit umgegangen wird, soll am 23.11. um 18 Uhr im IT-Sicherheitsforum diskutiert werden. Der Präsident des BSI, Arne Schönbohm, wird dazu eine Keynote-Rede halten. In der Podiumsdiskussion wird Dr. Tim Stuchtey die gesellschaftlichen Implikationen erläutern. Die aktuellen Projekte des BIGS zu diesem Förderschwerpunkt können Sie beim anschließenden Get together kennenlernen, wenn Sie sich hier anmelden.

Programm IT Sicherheitsforum "IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen"

 

Kontakt

Im Rahmen des Projektes "Integration auf Augenhöhe" suchen wir Teilnehmende für unseren Trainerworkshop.

Training für junge Leute zur Wertevermittlung in der Integration in Berlin/Brandenburg


- Lebst du schon seit mindestens 18 Monaten in Deutschland, sprichst Arabisch und auch schon etwas Deutsch?
- Hast du Lust gemeinsam in einer Gruppe zu diskutieren, was eine inklusive und offene Gesellschaft für dich bedeutet, und welche Werte für das gemeinsame Zusammenleben in Deutschland wichtig sind?
- Scheust du dich nicht davor, über Themen wie Geschlechterfragen, Meinungsfreiheit oder Extremismus zu sprechen?
- Würdest du gern Fähigkeiten erhalten, die dir dabei helfen, besser mit anderen zu kommunizieren und Konflikte lösen zu können?


Dann sind wir genau auf der Suche nach dir!


- Wir möchten mit dir auf Augenhöhe, in Workshops und bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten, über deine Einstellungen und Überzeugungen zu den Werten der deutschen Gesellschaft diskutieren.
- Du sollst dazu befähigt werden, darüber auch mit anderen zu diskutieren, die erst seit Kurzem in Deutschland sind und sich noch nicht so gut auskennen. Dadurch kannst du Neuankömmlinge dabei unterstützen, sich in der deutschen Gesellschaft besser zurechtzufinden.
- Du erhältst nach Abschluss der Workshopreihe ein Zertifikat sowie eine Aufwandsentschädigung für die Workshops, die du anschließend durchführst.
- Die Workshops starten im November 2017 und gehen voraussichtlich bis Februar 2018.


Wenn du Interesse hast mitzumachen, dann schick uns bitte, so schnell wie möglich, eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, auf Deutsch oder Arabisch, in der du dich und deine Motivation mitzumachen vorstellst. Bitte schlage uns drei Themen vor, die deiner Ansicht nach wichtig sind, um in der deutschen Gesellschaft anzukommen. Vielleicht hattest du positive oder negative Erlebnisse, die du gern in einer Gruppe Gleichgesinnter besprechen würdest.


Wir freuen uns sehr, von dir zu hören, und möchten ausdrücklich Frauen zur Bewerbung ermutigen.


Finde uns auch auf Facebook und teile diesen Aufruf dort mit deinen Freunden :)

Weitere Informationen finden Sie hier in Deutsch und Arabisch

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Email an Alexandra.Korn[at]bigs-potsdam.org .

 Demokratie Leben Logo