Lagebild zum Hackerangriff auf Telekomgeräte

Unsere Partner von der FU Berlin im Projekt RiskViz haben zum aktuellen Angriff auf die Router der Telekom ein detailliertes Lagebild erstellt. Nach den USA ist Deutschland am Häufigsten betroffen. Details des Lagebildes und weitere Karten können bei der FU eingesehen werden.

TR069 Germany 20161123

Quelle: Freie Universität Berlin/scadacs.org

Aktuelles PizzaSeminar

PizzaSeminare haben derzeit Hochkonjunktur bei uns im BIGS.

Freuen Sie sich also mit mir auf ein weiteres PizzaSeminar am 

Mittwoch, 03.05.2017,
um 12 Uhr c.t.

 

Dieses Mal konnten wir Tim Linderkamp vom Kompetenzzentrum Versicherungswissenschaften in Hannover als Referenten gewinnen. Tim Linderkamp wird zur

Versicherbarkeit kritischer Infrastrukturen am Beispiel des elektrischen Energieversorgungssystems

vortragen.

Veranstaltungsort ist die IABG, Friedrichstr. 185 (Haus E, 3. Stock), 10117 Berlin.

Zum Thema:

Das Projekt InnoGeSi.net – Können Versicherungswissenschaftler etwas zur Sicherheitsforschung beitragen? Im Projekt InnoGeSi.net wurde der Frage nachgegangen, ob und wenn ja, inwiefern die Versicherungswirtschaft einen Beitrag zu Geschäftsmodellen leisten kann, mit denen die Sicherheit von kritischen Infrastrukturen erhöht werden kann. Neben der Vorstellung des entwickelten Urban Crisis Management System for Infrastructures (UCMS/i) sollen im Vortrag weitere potentielle Anknüpfungspunkte der Versicherungswissenschaften in der Sicherheitsforschung diskutiert werden.

Tim Linderkamp, MSc Jahrgang 1986, begann 2006 sein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover. Er studierte u.a. Versicherungsbetriebslehre vertiefend und schloss sein Masterstudium 2011 mit dem Major „Finance“ als Master of Science ab. Seit 2012 ist Tim Linderkamp wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum Versicherungswissenschaften und beschäftigt sich dort schwerpunktmäßig mit der Kapitalanlage von Versicherungsunternehmen, der Versicherbarkeit von kritischen Infrastrukturen und den Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Versicherungswirtschaft. Seine Promotion zum Dr. rer. pol. schloss er im Februar 2017 an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover ab. Für seine Forschung wurde Tim Linderkamp mit mehreren Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Leibniz-Preis des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover e.V. und dem Preis der hannoverschen Versicherungswirtschaft für besondere Leistungen auf dem Gebiet praxisrelevanter und interdisziplinärer Forschung.

Über Ihre Teilnahme am PizzaSeminar würden wir uns sehr freuen. 
Bei Interesse melden Sie sich bitte bis Freitag, den 28.04.2017 per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!