Lagebild zum Hackerangriff auf Telekomgeräte

Unsere Partner von der FU Berlin im Projekt RiskViz haben zum aktuellen Angriff auf die Router der Telekom ein detailliertes Lagebild erstellt. Nach den USA ist Deutschland am Häufigsten betroffen. Details des Lagebildes und weitere Karten können bei der FU eingesehen werden.

TR069 Germany 20161123

Quelle: Freie Universität Berlin/scadacs.org

Pizzaseminar am 24.02.2012 - Der islamische Frühling in der arabischen Welt

Die in Tunesien und Ägypten aus den Wahlen als Sieger hervorgegangen islamistischen Parteien werden nicht müde, ihr Bekenntnis zu Freiheit, Demokratie und Menschenrechten zu wiederholen. Um die aus deutschem und europäischem Interesse heraus notwendigen neuen strategischen Positionen und Partnerschaften zu entwickeln, ist es wichtig, sich nun Klarheit über Struktur, Fähigkeiten und Absichten der neuen dominanten politischen Akteure in Nordafrika und im Nahen Osten zu verschaffen.

In diesem Seminar will Alexander Ritzmann deshalb einen Beitrag zur aktuellen Diskussion über die islamistischen Kräfte, namentlich die Muslimbrüder und die Salafisten, und deren Verhältnis zur Demokratie aus sicherheitspolitischer Perspektive leisten. Von besonderem Interesse sind dabei das Konzept der „islamischen Demokratie“ und der Zusammenhang von Demokratie und Offenheit der Gesellschaft auf der einen und innerer- wie äußerer Sicherheit auf der anderen Seite.

Alexander Ritzmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am BIGS und verfügt über eine umfangreiche Erfahrung als politischer Analyst und Politikberater. Seine inhaltliche Expertise liegt in den Bereichen Demokratieförderung, politischer/religiöser Extremismus und Terrorismus. Ritzmann arbeitet zudem als Sachverständiger mit verschiedenen Nichtregierungsorganisationen zusammen und ist in dieser Funktion vor europäischen und US-amerikanischen Parlamenten, Ministerien und Behörden aufgetreten.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie am Pizzaseminar teilnehmen möchten.