Lagebild zum Hackerangriff auf Telekomgeräte

Unsere Partner von der FU Berlin im Projekt RiskViz haben zum aktuellen Angriff auf die Router der Telekom ein detailliertes Lagebild erstellt. Nach den USA ist Deutschland am Häufigsten betroffen. Details des Lagebildes und weitere Karten können bei der FU eingesehen werden.

TR069 Germany 20161123

Quelle: Freie Universität Berlin/scadacs.org

Pizzaseminar am 31.05.2013 - Transnational Corporations in International Security

Komplexe Ereignisse, wie 9/11, das Erdbeben vor Fukushima mit seinen Folgen oder auch der Arabische Frühling, haben zum Teil erhebliche Auswirkungen auf multinationale Unternehmen und ihre Mitarbeiter vor Ort. Aufgrund der zunehmenden globalen Arbeitsteilung und einer stärkeren Fokussierung von Unternehmen auf neue Wachstumsmärkte haben Geschäftsprozesse multinationaler Unternehmen mittlerweile eine globale Dimension erreicht.

Die täglichen Sicherheitsrisiken für multinationale Unternehmen und ihre Mitarbeiter im Ausland sind so komplex und variantenreich, wie die Länder und Regionen, in denen die Unternehmen weltweit vertreten sind. Das Management solcher Risiken für die eigenen Mitarbeiter wird damit Teil der Aufgaben der Unternehmensführung. Doch wie erfüllen multinationale Unternehmen als Organisationform eine derart komplexe und politische Aufgabe und wie verläuft die Zusammenarbeit mit staatlichen Behörden im Heimat- und im Gastland?

Über diesen Themekomplex wird Tristen Müller, Gastwissenschaftler am BIGS, am 31. Mai 2013 referieren. Um Anmeldung zum Pizzaseminar wird gebeten.