Wachstum und Veränderung im Zeichen der Digitalisierung

TCC Kompendium Titelbild

PizzaSeminar am 30.04.2020

In diesem August steht die letzte Abgabefrist für Forschungsanträge im Rahmen von Horizon 2020 „Secure Societies“ an. Interessierte Wissenschaftler, Unternehmen oder Anwender stehen in Zeiten von COVID-19 vor der Herausforderung, wie sie sich europaweit mit den richtigen Partnern zur Konsortialbildung vernetzen. Das vom BMBF geförderte Projekt fit4sec, an dem auch das BIGS beteiligt ist, kann Ihnen aber auch aus dem Homeoffice heraus bei der Kontaktvermittlung helfen. Wie, das wollen Ihnen Caroline von der Heyden und Tim Stuchtey in Anwesenheit der Praxispartner im Verbund am 30.04. um 14 Uhr im Rahmen unseres nächsten PizzaSeminars und mit Unterstützung der Nationalen Kontaktstelle für die Sicherheitsforschung erläutern.

Das Webinar zum Thema
 
„fit4sec-Partnersuche und Konsortialbildung in Zeiten von Covid-19“
 
findet statt am
 
Donnerstag, dem 30. April 2020, 14:00 – 15:30 CET.
 
 
fit4sec trägt zum Ziel, Akteure aus den Bereichen Wissenschaft, Industrie, Behörden und Endanwendern untereinander zu vernetzen und aktiv bei der Teilnahme an der europäischen Sicherheitsforschung (Horizont 2020 „Sichere Gesellschaften“) sowie dem damit verbundenen Aufbau von Forschungsallianzen mit verstärkter Anwenderorientierung zu unterstützen. Das Verbundprojekt wird als Teil der Maßnahme„Deutsche Antragsteller fit für Europa“vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

 
Bei Interesse melden Sie sich bitte bis Mittwoch, den 29.04.2020, per Mail an:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Wir senden Ihnen dann im Anschluss einen Link für die Teilnahme.