Policy Paper No.7

Cyber Insurance as a Contribution to IT Risk Management

Risiko- und Krisenkommunikation

Risiko- und Krisenkommunikation

Risiko- und Krisenkommunikation im Feld der zivilen Sicherheit ist ein langfristiger Arbeitsschwerpunkt des BIGS. Dabei interessieren zum einen die Anwendung von Risiko- und Krisenkommunikation im Bereich des staatlichen Risiko- und Krisenmanagements sowie zum anderen die Erforschung dessen, wie in unserer Gesellschaft - insbesondere in Politik und Medien - kommunikativ mit Risiken und Krisen umgegangen wird.

Darüber hinaus ist die vertiefte Auseinandersetzung mit den Themen Risiko- und Krisenkommunikation auch im Zusammenhang mit dem Thema der gesellschaftlichen Resilienz - verstanden als die Selbsthilfefähigkeit der Bevölkerung in Krisen- und Katastrophenfällen – von großer Bedeutung. Neben Projekt- und Forschungsarbeiten zu diesen Themen führt das BIGS auch regelmäßig Veranstaltungen im Bereich Risiko- und Krisenkommunikation durch.

Zuletzt veranstaltete das BIGS Im November 2013 zusammen mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Electronic Government der Universität Potsdam eine Fachtagung zum Thema „Social Media im Krisen- und Katastrophenmanagement". Im Frühjahr 2014 ist hierzu der Tagungsband „Social Media im Krisen- und Katastrophenmanagement" beim GITO Verlag erschienen.